Gertrud Keller schreibt Polarity Geschichte...

...am Jurasüdfuss

Im August 2011 zog ich als Polarity Therapeutin neu an den Jurasüdfuss und seit 1. September 2011 gibt es Polarity Gertrud Keller, die ersten Jahre in Selzach. 

 

Polarity ist zwar eine weltweit bekannte Gesundheitsmethode, am Jurasüdfuss mit wenigen Ausnahmen praktizierte kaum jemand. Das sollte sich ab jetzt ändern. Ich hatte zwei Aufgaben: Ich und Polarity begannen, am Jurasdüfuss gemeinsam Wurzeln zu schlagen.

Am 1. September 2016 feiere ich mit meiner Gesundheitspraxis Gertrud Keller Polarity das fünfjährige Bestehen an der Centralstrasse 98 in Grenchen. Darüber freue ich mich unglaublich.

 

Geschichte

Darauf blicke ich zurück:

  • Nach der Eröffnung im September 2011 fanden rasch die ersten Klienten den Weg in meine Praxis.
  • Im Sommer 2013 startete ich mit dem ersten Polarity Yoga-Kurs in der Natur – in der Zwischenzeit ein sehr beliebter Sommerkurs.
  • Im Herbst 2013 erschien mein Buch „Und alles war ganz anders, als ich dachte, Chronik eines angekündigten Burnout“.
  • Im Februar 2014 startete ich den ersten Polarity Yoga-Kurs bei der Volkshochschule in Grenchen – eine wunderschöne Art, die Woche zu starten. 
  • Auf November 2014 zügelte ich meine Praxis an die Centralstrasse 98 in Grenchen, wo ich seither praktiziere. 

Heute

…erlebe ich, dass unkomplizierte und natürliche Lösungen in Gesundheitsfragen mehr und mehr nachgefragt werden.

Polarity ist seit Anfang 2016 eine anerkannte Methode der KomplementärTherapie, die genau dies bieten kann. Sie kommt ohne Geräte und Zusatzprodukte aus und ist keine invasive Methode. Sie entspricht dem Prinzip „Weniger ist mehr…“.

Das Zitat „Verschiedene Wege führen nach Rom“ passt daher auch, denn Polarity bietet 5 Wege, um Gesundheit zu erlangen.

 

Polarity Yoga – Kurse erfreuen sich steigender Beliebtheit, sind die Übungen doch für Interessierte jeder Altersgruppe geeignet und leicht erlernbar. Es gibt weder Leistungsdruck noch geht es um Schönheit oder schmerzende Körperverrenkungen. Seit 2014 unterrichte ich bei der Volkshochschule in Grenchen einen Morgenkurs, die Abendkurse finden in meiner Praxis statt.

 

Zahlreiche Klientinnen und Klienten begleitete ich in der Zwischenzeit auf ihrem Weg in die Gesundheit. Sie profitierten und profitieren von den sanften und doch tiefgreifenden Körper- und Energiebehandlungen und einige stellten auf Wunsch auf eine bewusstere Ernährung nach Dr. R. Stone um.

 

Es ist immer wieder erstaunlich, dass Entspannen und Erholen sowie eine individuell angepasste Ernährung die Schlüssel sind, um gesund zu werden.

 

Erfahrungen

Die erste Teilnehmende meines ersten Polarity Yoga-Kurses ist heute immer noch mit Freude dabei…

 

Eine meiner ersten Klientinnen am Jurasüdfuss, die ich mit Polarity Körperbehandlungen begleitete, kam zu mir aufgrund Erschöpfungssymptomen. Sie erfreut sich heute wieder ihrer Vitalität und Lebensfreude und geht mit veränderten Lebensinhalten voran. 

 

Polarity am Jurasüdfuss

In den vergangenen Jahren hat sich herumgesprochen, dass es in Grenchen DIE Polarity Praxis in der Region gibt. Ich helfe Menschen leidenschaftlich gerne auf dem Weg in die Gesundheit! Daran hat sich, seit ich selbst hierher zog und die Praxis eröffnete, nichts geändert – im Gegenteil. Ich staune immer wieder, auf welchen Wegen sich Gesundheitsprozesse ankündigen. Gesundheit zeigt sich total individuell und es freut mich mitzuerleben, wie Klienten nach einer Sitzung gestärkt in den Alltag gehen. Mit den „Werkzeugen“ von Polarity begleite ich sanft und tiefgreifend. Deshalb liebe ich meine Arbeit und das motiviert mich immer wieder aufs Neue.

 

Und wie geht es mir persönlich am Jurasüdfuss? Ich selbst fühle mich in der Zwischenzeit in der Region ebenfalls zuhause!

 

Ich bin für Sie da, wenn Sie sich erschöpft fühlen, wenn Sie akute oder chronische Beschwerden haben, wenn Sie etwas in Ihrem Leben verändern oder Ihre Lebensqualität verbessern wollen. In meiner Praxis gibt es keine Fragen, die unbeantwortet bleiben.

 

Geben Sie mir einfach einen Funk…