· 

Sanftes Fasten - Nahrung für den ganzen Menschen

„Über die Jahre hinweg stellte ich fest, dass Krankheiten normalerweise im Verdauungstrakt beginnen“. (Dr. Randolph Stone)

 

Das ist eine Wahrheit, die als altes Menschheitswissen gilt.

 

Sie suchen schon lange eine ideale Reinigungskur für Ihren Körper und Ihren Verdauungstrakt. Sie haben bei den unzähligen Angeboten und viele verschiedenen Arten auf dem Markt, wie Sie das machen können, noch nichts gefunden, das Ihren Bedürfnissen entspricht.

 

Fragen Sie sich da auch, auf was Sie beim Entgiften und Entschlacken denn überhaupt achten sollen?

Wovon lieber die Finger lassen?

 

Oder sind Sie enttäuscht, weil viele so genannte Entgiftungskuren bisher nicht den erwünschten Erfolg brachten?

 

Ja, manche Kuren richten mehr Schaden an, als dass sie helfen. Diese Erfahrung haben Sie möglicherweise gemacht, wenn Sie meinen Artikel lesen.

 

Und das kann ich sehr gut verstehen.

 

Denn wenn die Gifte und Abfallstoffe aus den Körperdepots zwar gelöst, aber nicht ausgeschieden werden, können sie dem Organismus schaden und sogar Organe angreifen!

 

In diesem Artikel lernen Sie eine etwas andere Reinigungskur kennen. Ich zeige Ihnen auf, auf was es für Ihre Gesundheit ankommt, wann die ideale Zeit dafür ist und wie Sie erfolgreich eine solche Reinigungskur machen können. 

Nichts essen legt das Reinigungssystem lahm

Es gibt einige Kuren, bei denen nur sehr wenig bis gar nichts gegessen wird. Zum Beispiel soll während sieben Tagen gar nichts gegessen, dafür reichlich Wasser getrunken werden. Zwischendurch ist auch eine Bouillon erlaubt.

 

Wenn Sie glauben, Ihrem Körper damit etwas Gutes zu tun, liegen Sie weit daneben! Wenn der Körper keine Nährstoffe bekommt, können die Reinigungsorgane Leber und Niere nicht richtig funktionieren und werden träge!

 

Der Körper BRAUCHT zur Reinigung wichtige Nährstoffe, die er nur über eine ausgewogene Ernährung aufnehmen kann! 

Eine Reinigungskur, mit der Sie auf nichts verzichten

Sie haben eine andere Vorstellung von einer Reinigungskur. Konkret soll es etwas sein,

  • bei der Sie nicht Hungern müssen
  • bei der Sie auf nichts verzichten müssen
  • mit der Sie langfristig auch abnehmen können
  • mit der Sie Ihre Verdauungsbeschwerden lindern können
  • die sie stärkt und Ihre Gesundheit fördert

Gibt es diese Reinigungskur?

 

Ja, diese Reinigungskur gibt es!

Warum entgiften und entschlacken

Nehmen wir das Beispiel Ihres Autos: Es benötigt die richtige „Nahrung“, damit es all seine Funktionen reibungslos ausführen kann. Sprich Benzin oder Diesel. Durch das Jahr verbraucht sich das eine und das andere, sammelt sich dies und das an, so dass Sie Ihr Auto ganz selbstverständlich einmal jährlich warten lassen.

 

Warum nicht auch einmal jährlich so ganz selbstverständlich diesen „Service“ Ihrem Körper zukommen lassen, von dem Sie ganz viele Dienstleistungen erwarten?

 

Mit einer Reinigungskur reinigen Sie Ihren Körper von schädlichen Umweltgiften und sonstigen Toxinen, die sich über die Zeit im Körper ansammeln. Und so wie das Auto nach dem Service wieder einwandfrei funktioniert, wird es Ihnen Ihr Körper mit mehr Kraft, Gesundheit und Wohlbefinden danken.

 

Der Grundsatz lautet, dass Sie bei einer gesunden Reinigungskur Leber und Nieren beschäftigen und nicht untätig herumhängen lassen.

 

Dr. R. Stone (Begründer der Polarity Therapie) hat eine Reinigungskur zusammengestellt, welche

  • als Sanftes Fasten verstanden werden kann,
  • die der Entschlackung und Entgiftung des Körpers dient und
  • in welcher die zentralen Bedürfnisse von Leber und Niere sowie
  • die zur Reinigungskur benötigten Nährstoffe berücksichtigt sind!

Die Polarity-Reinigungskur - ein sanftes Fasten mit individueller Dauer - stärkt nachhaltig das Immunsystem. Diese Reinigungskur beinhaltet ALLES, was der Körper zur Reinigung braucht und hat sich seit Jahren erfolgreich bewährt.

 

Wenn Sie zum ersten Mal ein Sanftes Fasten durchführen wollen oder Sie zu Hause fasten wollen, sind Sie mit der Polarity Reinigungskur wirklich rundum versorgt: gut genährt, schlemmend durch sanftes Fasten, das gleichzeitig reinigend wirkt!

Was Sie von dieser Reinigungskur für den Körper haben

Nahrung führt Ihrem Körper Energie und Bausteine zu. Der Verdauungstrakt nutzt die Nahrung für den Erhalt Ihrer Körperfunktionen, damit Sie im Alltag erfrischt und kraftvoll umsetzen können, was Sie wollen. Im Körper nimmt das Blut die Nährstoffe auf, sie gelangen zur Leber, wo Gifte und Unverdaubares ähnlich einem „Filter“ hängen bleiben und aus dem Blut entfernt werden.

 

Die Leber ist DAS zentrale Organ des gesamten Stoffwechsels. Sie verwertet einerseits Nahrungsbestandteile und baut andererseits Stoffwechselprodukte, Medikamente und Giftstoffe ab. Die Leber ist auch das wichtigste Reinigungsorgan im Körper. Täglich fliessen ca. 1500 Liter Blut durch die Leber. Über den Urin, Stuhl oder Schweiss werden die Gifte und Abfallstoffe dann ausgeschieden.

 

Die Niere nimmt als Ausscheidungsorgan eine sehr wichtige Stellung ein. Doch nicht alle Gifte und Abfallstoffe schaffen den Weg bis nach draussen. Manche nisten sich im Körper ein und machen es sich in den Fettpölsterchen, im Bindegewebe oder Darm bequem. Dort können sie ihre toxische Belastung auf den Körper entfalten und langfristig Schaden anrichten.

 

Unterziehen Sie Ihren Körper regelmässig einer Reinigungskur wie die Polarity Reinigungskur, stärken Sie Ihre Nieren bei ihrer Aufgabe, Gifte und Abfallstoffe aus dem Darm auszuscheiden.

Nährstoffe sind DIE Reinigungsmitarbeiter

Eine ausgewogene Zusammensetzung von Nährstoffen wie Kohlenhydrate, Eiweiss und Fett stellt dem Körper die nötige Energie zur Reinigung bereit. Besonders die Leber als Reinigungszentrum braucht eine Vielzahl an Vitaminen, Spurenelementen und Mineralien, um funktionieren zu können.

 

Basen tragen zur Reinigung des Körpers bei und bringen den Säure-Basen-Haushalt wieder ins Gleichgewicht.

Wie Sanftes Fasten und gleichzeitig Schlemmen geht

Meine Klienten, die auf diese Reinigungskur gewechselt haben, meinen, dass sie nur noch diese Art Fasten haben wollen, weil es ihnen so gut tut und gut geht…

 

Dieses Sanfte Fasten beinhaltet eine Vorbereitungszeit, deren Länge Sie selber bestimmen, eine effektive Fastenwoche und dann wieder eine Aufbauzeit, die Sie Ihren Bedürfnissen anpassen. So wird das jedes Mal eine wunderbare Auszeit. Sie können Ihrer Arbeit fast normal nachgehen, planen morgens und abends etwas mehr Zeit für sich selber und Ihre Vorbereitungen ein.

 

Die effektive Fastendauer beträgt im Schnitt zwischen 5 bis 8 Tage. Im Gegensatz zu reinem Saftfasten, können Sie beim Polarityfasten Salat, Gemüse etc. essen, soviel Sie mögen. Einige Nahrungsmittel lassen Sie hier aber ganz weg wie Fleisch, Fisch, Eier, Stärke (Kartoffeln, Getreide, Reis etc.), Salz, Zucker, Milch- und Milchprodukte, Kaffee, Schwarztee, Alkohol, Essig.

 

Der langsame, gute Aufbau nachher ist genauso wichtig wie das Fasten selber. Während des Aufbaus in die „normale“ Nahrung entscheiden Sie selbst, ob Sie etwas an Ihrem bisherigen Speiseplan ändern möchten; ob Sie gewisse Nahrungsmittel überhaupt noch in Ihren Speiseplan aufnehmen wollen. Das kann sein, weil Sie gerade in dieser Zeit speziell darauf achten, wie Sie auf die einzelnen Nahrungsmittel reagieren. Sie haben jetzt auch die Möglichkeit, etwas an Ihrem Essverhalten zu ändern, wenn Sie zum Beispiel dauerhaft abnehmen wollen.

 

Für viele Menschen ist die Frühlingszeit der richtige Moment, den Körper tiefgreifend zu entgiften und zu entschlacken. Der Herbst bietet sich wiederum an für eine Reinigungskur, um Ihre Gesundheitskräfte und Ihr Immunsystem für die Winterzeit zu stärken.

 

Der Zeitpunkt, eine Reinigungskur durchzuführen, ist individuell und hängt von Ihrer Gesundheit und Ihren Bedürfnissen ab. So kann ein sanftes Fasten auch ausserhalb dieser Jahreszeiten durchgeführt werden. Sprechen Sie sich auch mit Ihrem Arzt oder mit mir ab. 

Therapien unterstützen Ihre interne Reinigungskolonne

Während einer Reinigungskur unterstützt idealerweise Körper- und Energiearbeit und Körperübungen Ihren Körper optimal bei der Entgiftung und verstärkt dabei den Effekt auf das Wohlbefinden.

 

Weitere Unterstützung können sein:

  • Basenbäder unterstützen die Haut bei der Entgiftung, indem sie Poren öffnen und Schadstoffe entziehen.
  • Saunabesuche sind für Stoffwechsel und Kreislauf wahre Wohltaten. Während eines Saunaganges können angesammelte Gifte auch über die Haut herausgeschwitzt werden.
  • Leberwickel bringen das wichtigste Reinigungsorgan in Schwung und unterstützen die Reinigung.
  • Sanfte Darmspülungen reinigen zusätzlich den Darm und befreien ihn von Giftstoffen und schädlichen Bakterien

Die Polarity Reinigungskur - das Sanfte Fasten

Ich bin der Meinung, dass das „Haus der Seele“, Ihr Körper, Ihren achtsamen und respektvollen Umgang verdient, dass Sie gut auf Ihre Bedürfnisse eingehen. Deshalb habe ich eine Anleitung zum Sanften Fasten à la Polarity erstellt mit Informationen rund um die Planung, Vorbereitung, Empfehlungen für während und nach der Reinigungskur sowie gluschtigen Rezeptvorschlägen.

 

Diese Anleitung erlaubt Ihnen, Ihre Reinigungskur grundsätzlich selber organisieren und durchführen zu können. Sie können sie in meinem Online Shop kaufen. Klicken Sie einfach auf das Bild!

 

Jetzt Anleitung kaufen: 

Lesen Sie die Anleitung zur Reinigungskur gut durch und planen Sie sorgfältig. Wenn Sie Fragen haben, schreiben Sie mir. Weil ich wirklich will, dass Sie von diesem Sanften Fasten profitieren.

 

Wenn Sie es möchten, begleite ich Sie gerne bei Ihrer Reinigungskur für Körper, Gedanken und Gefühle. Sehen Sie sich hier mein Rundum-Angebot an.  

 

Herzliche Grüsse
Gertrud Keller

Polarity Therapie

KomplementärTherapeutin eidg. Dipl.

...der Beginn eines neuen Gesundheitsbewusstseins.


Was Sie weiter interessieren könnte: