· 

Nichts essen legt dein Reinigungsystem lahm!

Nichts essen legt dein Reinigungssystem lahm - Gertrud Keller Polarity Grenchen

Es gibt einige Fastenkuren, bei denen nur sehr wenig bis gar nichts gegessen wird. Zum Beispiel 7 Tage gar nichts essen, dafür reichlich Wasser trinken. Zwischendurch ist auch eine Bouillon erlaubt.

 

Wenn du glaubst, deinem Körper damit etwas Gutes zu tun, liegst du weit daneben! Wenn der Körper keine Nährstoffe bekommt, können die Reinigungsorgane Leber und Niere nicht richtig funktionieren und werden träge!

 

Das Resultat: die verlorenen Pfunde werden nach der Reinigung oder dem Fasten regelrecht wieder "angefressen", es gibt Gewichtszunahmen und Verdauungsstörungen sind dir sicher!

 

Die Geschichte "Ich bin eine Frustesserin" zeigt es auf. Für diese Reaktion brauchst du keine "Frustesserin" zu sein...

Was dein Verdauungssystem braucht

WAS dein Verdauungssystem für eine erfolgreiche Reinigungskur oder einem sanften Fasten braucht, das erfährst du in "Sanftes Fasten - Nahrung für den ganzen Menschen".


Hat dir diese Nachricht geholfen? Dann freue ich mich, wenn du sie weiterleitest!