· 

Welche Lebenssmittel brauchst du?

Die Ernährung ist ein wesentlicher Bestandteil unseres Lebens und ein wichtiges Mittel, deine Gesundheit aufzubauen und zu erhalten. Sie umfasst als wichtigen Faktor täglich die bewusste Wahl von Nahrungsmitteln, welche die Gesundheit aufbauen.

 

Was, wie und wann du jeden Tag isst und trinkst, beeinflusst deinen Körper, die emotionale Befindlichkeit und die geistigen Fähigkeiten. Denn alles, was du zu dir nimmst, wird umgewandelt, für den Aufbau deiner Zellen, für die Energiegewinnung oder für Steuerungsprozesse. Die Ernährung beeinflusst also unmittelbar oder langfristig deine Gesundheit.

 

Schau dir mal an, wie du selber deine Ernährung auf deine Bedürfnisse anpassen kannst. Es ist einfacher, als du denkst. 

Geistige Bedürfnisse

Um geistige Bedürfnisse abzudecken, also dich gut konzentrieren zu können, zu lernen, unterstützen dich Nahrungsmittel, die in der Höhe auf Bäumen wachsen.

 

Sie schmecken sauer und wirken oxidierend:

  • Äpfel
  • Nüsse
  • Zitrusfrüchte
  • Sauere Milchprodukte
  • Fermentierte Gemüse

Körperliche Aktivitäten

Brauchst du Kraft für mehr körperliche Aktivitäten, sei es im Beruf oder Freizeit, dann wähle eher Nahrungsmittel, die nach oben, in mittleren Regionen wachsen.

 

Sie schmecken bitter oder scharf und wirken wärmend.

  • Getreide
  • Mais
  • Bohnen
  • Lauch
  • Scharfe Gemüse
  • Bittere Gemüse

Emotionale Bedürfnisse

Brauchst du Energie, um deine Emotionen auszugleichen, dann wähle Nahrungsmittel, die auf dem Boden wachsen.

 

Sie schmecken salzig und wirken reinigend.

  • Blattsalate
  • Melonen
  • Gurken
  • Zucchetti
  • Kürbisse

Für körperliche Aktivitäten

Körperliche Aktivitäten unterstützen kannst du auch mit den Nahrungsmittel, die im Boden wachsen.

 

Sie schmecken süss, wirken erdend und stärkend.

  • Kartoffeln
  • Randen
  • Zwiebeln
  • Karotten
  • Süsskartoffeln
  • Petersilienwurzel
  • Sämtliche Wurzelgemüse

Kann ich dir helfen?

Benötigst du weitere Hilfe? Zugegeben, dies ist eine grobe Übersicht, die dir aber schon ein Gefühl geben wird oder vielleicht AHA-Erlebnisse, weil du verstehen kannst, warum du wann was isst? Spannend nicht? Wenn du seit längerer Zeit schon unter Verdauungsproblemen leidest, ist dies hier eine Möglichkeit, deine Nahrungsmittelwahl bewusst vorzunehmen. In diesem Fall ist es auch sehr sinnvoll, mich zu kontaktieren: Kontaktformular

 

Ich freue mich auf dich!

 

Herzlich, Gertrud Keller

Polarity Therapie, KomplementärTherapie eidgt. Dipl.

...der Beginn eines neuen Gesundheitsbewusstsein.


Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann freut es mich, wenn du ihn weiterteilst!