· 

Welche Signale ignorierst du gerade?

Eine der häufigsten Aussagen, die ich höre, wenn eine Klientin/ein Klient in meine Praxis kommt ist, dass bei ihnen bisher mit verschiedenen Therapien...

 

"...ihre Schmerzen und Beschwerden GELÖST, sie ihnen GENOMMEN und sie wieder AUSGERICHTET wurden. Sie hätten sich gleich nach den Therapiestunden wohl gefühlt und hätten keine Schmerzen mehr gehabt..."

 

Und doch - sie stehen nicht da, wo sie hinwollen. Nach einer Weile der Zusammenarbeit mit mir höre ich dann: „Ich weiss, dass ich früher hätte kommen sollen“ oder „Ich weiss, ich hätte nicht so lange warten sollen, um etwas dagegen zu unternehmen.“

 

Und diese Aussagen VERSTEHE ich nur zu gut!

Das passiert

So oft stellen wir uns in den Hintergrund und ignorieren die wichtigen körperlichen, geistigen und seelischen Signale, die wir empfangen. Diese Signale können als leises Flüstern wie zum Beispiel leichte Unannehmlichkeiten, Steifheit, Verspannung, Irritation, Symptome, Beschwerden, etwas Unangenehmes usw. beginnen.

 

Je mehr du das jetzt ignorierst, desto lauter wird es, bis du schliesslich keine andere Wahl mehr hast, als etwas zu tun. Und je länger ein Problem andauert oder je chronischer es wird, desto länger kann die Veränderung dauern.

 

Die Veränderung eines Gesundheitsproblems ist kein Schmerzmittel, sie ist auch keine Korrektur. Die Schmerzen können dir weder weggenommen werden noch kannst du ausgerichtet werden. Das ist so, als würdest du die Batterien aus deinem Alarmgerät ziehen, während es dich eigentlich vor einem Brand warnen will.

 

Natürlich gibt es den Zeitfaktor.

 

Aber wenn du jetzt das Gefühl hast, keine Zeit zu haben, etwas gegen das zu unternehmen, was dein Körper dir sagt, dann stelle dir auch gleich vor, du müsstest Zeit MACHEN, weil es so schlimm wird, dass du keine andere Wahl hast. 

 

DAS passiert die ganze Zeit! 

 

Und wieder spreche ich aus eigener Erfahrung. Nachdem ich mich vor über 10 Jahren mit Totalerschöpfung und damit mit chronischen Verdauungs-, Stoffwechsel- und Energieproblemen befassen musste, kenne ich diese Strategie, Symptome länger als nötig zu ignorieren oder so lange wie möglich auszuhalten nur all zu gut.

 

Ich musste persönlich viele Gesundheitslektionen auf die harte Tour lernen. Aus dieser Erfahrung und der Erfahrung mit so vielen grossartigen Menschen im Laufe der letzten Jahre habe ich gelernt, dass sie umso besser und schneller gelöst werden können, je früher du Probleme ansprichst. DAS ist dann Gesundheitsvorsorge!

Es liegt an dir

Es ist so einfach und kann doch so schwierig erscheinen. Denke daran, deine GESUNDHEIT HAT OBERSTE PRIORITÄT. Ohne die Gesundheit ist eigentlich nichts anderes wichtig. Also,

  • Welche Signale ignorierst du gerade?
  • Welche Leiden tolerierst du?
  • Worauf wartest du noch?

Willst du nur kurzfristig keine Schmerzen haben oder willst du dich langfristig wohl fühlen, vital und gesund werden?

Willst du nach Jemandens Vorstellung ausgerichtet werden oder willst du die Möglichkeit bekommen, selber zu regulieren und so zu leben wie du willst?

 

Es liegt an dir!

 

Herzlich, Gertrud Keller

Polarity Therapie, KomplementärTherapeutin eidg. Dipl.

...der Beginn eines neuen Gesundheitsbewusstsein.