· 

Wie du mit Polarity zu einem entspannten Nacken und lockeren Schultern findest

Du kennst das unangenehme Gefühl eines verspannten Nackens und schmerzender Schultern?

 

Normalerweise antworten wir Menschen auf Schulter- und Nackenbeschwerden reaktiv, das heisst, wir behandeln die Symptome, nicht dagegen die Ursachen. 

 

Bei Beschwerden und verschiedenen Symptomen, wie Kopfschmerzen, Migräne, Atemprobleme, Nervosität, Schlafprobleme, Verdauungsbeschwerden u.a. mehr, kann der Schultergürtel nach einer erfolgreichen „Therapie“ mit Polarity wieder in einen gesunden Ausgleich und in ein ganzheitliches Gleichgewicht kommen.

 

Deine Schultern und der Nacken können dann zu einem Ort der Ruhe und Behaglichkeit werden, wenn du die Beziehung des Schultergürtels zum übrigen Körper verstehst.

Die Anamnese

Die Zusammenarbeit beginnt mit einer persönlichen Kennenlernsitzung, falls die Klientin/der Klient zum ersten Mal bei mir ist.

 

Nach deren Entscheidung für den Behandlungsweg mit gsundlust by gertrud keller beginne ich mit einer umfasssenden Anamnese, nach deren Ergebnissen Ihre individuellen Behandlungsphasen mit ganzheitlich wirksamen Mitteln bestimmt werden.

Vorbereitung

Die Vorbereitungsphase dient dazu, die Schulter und den Nacken zu entspannen: Wir verlängern und balancieren Ihren Nacken und seine Muskulatur und schauen uns an, was die Gelenke, Muskeln und Faszien mit dem Schultergürtel verbindet.

 

Das geschieht über sanfte und entspannende Polarity Körper- und Energiearbeit (Berührung, Bewegung und Vorstellungskraft des Klienten) zusammen mit der Gesprächsbegleitung zur Klärung von Gedanken und Gefühlen. 

Schulterschmerzen ade...!

Jetzt werden die Selbstregulierungskräfte von Körper, Gedanken und Gefühle ganzheitlich angeregt und aktiviert.

 

Ängste oder Gefühle von Lasten können durch Nachlassen von Spannungen verarbeitet und aufgelöst werden. Zudem schauen wir uns an, was der übrige Körper mit dem Schultergürtel verbindet.

 

Je nach Ressourcen und Selbstregulationsfähigkeit der Klientin/des Klienten werden sanfte und einfache Körperübungen und Selbsthilfemassnahmen angeleitet, damit sie/er zwischen den Sitzungen selbst etwas zur Entspannung des Schulter- und Nackengürtels beitragen kann. 

Nachbehandlung und Stabilisierung

Die Regenierung des Schultergürtels beansprucht einen längeren Zeitraum. Damit die Schultern und der Nacken zu einem Ort der Ruhe und Behaglichkeit werden, ist es wichtig, die Mechanik des Schultergürtels verstehen. Die Gesundheit Ihrer Schulter und Ihres Nacken soll langfristig stabilisiert werden.

 

Dies geschieht mittels Körper- und Energiearbeit nach Bedarf, Polarity Yoga-Übungen und andere Selbsthilfemassnahmen.

Schulter- und Nackenschmerzen sind mehr als unangenehme Leiden und lästige Verspannungen. Sie verlangen ganzheitliche Aufmerksamkeit und die KomplementärTherapiemethode Polarity kann dabei gut helfen.

 

Brauchst du weitere Informationen? Dann melde dich bei mir für ein kostenloses Vorgespräch. Da höre ich, wo du gesundheitlich gerade stehst und kann dir aus meinen Erfahrungen heraus, einen sinnvollen Vorschlag machen, der für deine aktuelle Situation gerade Sinn macht. 

 

Herzliche Grüsse, Gertrud Keller

Dipl. Polarity Therapeutin

KomplementärTheraupeutin eidg. Dipl. 

 ...der Beginn eines neuen Gesundheitsbewusstsein.


PS: Noch nicht Mitglied meiner Insider-Gruppe? Dann melde dich hier an! 

PS: Du willst gleich eine persönliche Kennenlern-Sitzung buchen? Dann klicke hier!